Der MBA der Hochschule Regensburg erfüllt die Qualitätsanforderungen für Master-Programme und wurde im Januar 2016 von der FIBAA ohne Auflagen reakkreditiert.
Stärken sehen die Gutachter der FIBAA in der Kooperation mit regional ansässigen Wirtschaftsunternehmen und in der praxisorientierten Ausbildung. Ein überdurchschnittlich hoher Anteil an Fallstudien und Projektarbeiten aus der betrieblichen Praxis belegen dies. Übertroffen wurden die Qualitätsanforderungen ebenfalls in den Punkten "Managementkonzepte", "Praxiswissen der Dozenten", "Betreuung der Studierenden durch das Lehrpersonal und die Studiengangsleitung" sowie "Ausstattung der Bibliothek".